Script support IE Browser

HBG Live

Was bei uns so abgeht

Aus alt mach neu – Die Sanierung des Chemieraums

Habt ihr euch eigentlich schon gefragt, woher die Schuhabdrücke im Chemietrakt kommen und wieso die Türen des Hörsaals verklebt sind?
Tatsächlich wird nach mehr als 30 Jahren der Hörsaal im Chemietrakt umgebaut.
In diesem Artikel, werde ich euch von den Veränderungen dort berichten. Der ursprüngliche Hörsaal wurde in den 1980er Jahren zusammen mit dem Schülerlabor gebaut. Die Räume waren für Oberstufenkurse mit weniger Schülern vorgesehen und sind ,durch die wachsenden Zahlen an Schülern pro Klasse, mittlerweile einfach zu klein.

Der Raum soll also jetzt größer werden. Genauer heißt das: Die Sitze, die Treppe und das Pult weg, die Wand zwischen Abstellkammer und Raum raus.

Und dies ist auch bereits geschehen.

Was kommt Neues?

Neu eingebaut werden zwei sogenannte Medienflügel, die in zwei Meter Höhe von der Decke hängen werden. Darin verbaut werden Gas und Stromanschlüsse, die das Experimentieren für Schülerinnen und Schüler im Raum ermöglichen soll, was vorher nur dem Lehrer in diesem Raum erlaubt war. Ansonsten kommen ein neuer Boden und eine neue Decke, außerdem natürlich neue Tische und Stühle, alles was man halt so braucht.

 

Voraussichtlich wird diese ganze Renovierung Anfang des zweiten Halbjahrs fertig und benutzbar sein, bis dahin wird es sicher noch genug zu berichten geben.


 

Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch Klicken auf Akzeptieren erklären Sie sich damit einverstanden.