Script support IE Browser

Hier findet Ihr unsere Aufmacher-Themen.

Es kommt etwas ins Rollen….

Überfüllte Busse inklusive unangenehmen Gerüchen, in denen man Jahre von einem Dorf ins andere tuckert. Oder auf dem Fahrrad abstrampeln und doch keinen Platz mehr im Fahrradkäfig finden. Eigentlich ist doch schon längst die Zeit für eine Alternative angebrochen - und der ist womöglich schon auf dem Markt: Seit 2019 cruisen sie in den meisten deutschen Städten umher: E-Scooter. Man könnte meinen, mit dem Roller zur Schule fahren sei doch nichts Neues, immerhin gehörte das zum Alltag zu Grundschulzeiten. Doch irgendwie werden wir ja doch erwachsener, auch wenn das „E“ nicht dafür steht…

Earth Hour – Eine Stunde Dunkelheit für die Umwelt

Am Samstag, den 30.März um 20.30 Uhr war es wieder soweit. Auf der ganzen Welt gingen die Lichter für eine Stunde aus. Die „Earth Hour 2019“ verdunkelte auf der ganzen Welt die Städte und Sehenswürdigkeiten. Allein in Deutschland nahmen dieses Jahr wieder 384 Städte teil und setzten so ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz. Auf der ganzen Welt haben sich über 188 Länder sich an dieser Aktion beteiligt. Dieses Jahr fand die „Earth Hour“ zum 13. mal statt.

Schülerinnen und Schüler in Russland und in Deutschland - Ein Erfahrungsbericht

 

Wodka trinken, grillen im kalten Winter und Matrjoschkas.
Von diesen Klischees ist hin und wieder mal unser Bild von Russland und den dort lebenden Menschen geprägt.
Wer einmal in Russland gewesen ist, der weiß, dass diese Bilder nicht unbedingt mit der Realität übereinstimmen.
Am Heinrich-Böll-Gymnasium hatte ich die Möglichkeit an einem Schüleraustausch mit der Puschkinschule in Jaroslavl teilzunehmen und mir ein Bild von der Wirklichkeit Russlands zu machen.

Bonner Mathematikturnier 2019

Allgemeines zum Turnier:

Das Bonner Mathematikturnier ist ein Mathematikwettbewerb, der einmal im Jahr Ende September stattfindet, dieses Jahr findet es am 20.09.2019 statt. Das Turnier wurde 2008 erstmals durchgeführt und wurde inspiriert von den Niederlanden, wo die „Radboud Universiteit Nijmegen“ bereits seit 1992 solch ein Turnier veranstaltet. Seit 2008 wird das Turnier in Partnerschaft mit der Niederländischen Universität durchgeführt. 2010 hat sich dann die Belgische „Katholieke Universiteit Leuven“ angeschlossen und seit dem findet es in allen drei Ländern gleichzeitig und mit den gleichen Aufgaben statt. Dieses Jahr werden insgesamt“ 75 Schulen aus der Region Bonn/Köln und darüber hinaus bei diesem Turnier teilnehmen und das Turnier wird in der Poppelsdorfer Campusmensa stattfinden.

Jedes Jahr wird ein neues Thema für den Wettbewerb gewählt. Dieses Jahr ist es das Thema „Mathematik in der Raumfahrt“ passend zu diesem Thema ist der Partner für diese Turnier das „esero-Projekt“, welches Schülern das Thema Raumfahrt spannend vermitteln möchte. Das diesjährige Team unserer Schule besteht aus den Schülern: Simon Goldmann (Q1), Mohamed Lahbil (Q1), Arwed Leinung (Q1), Paula zur Mühlen (EF) und mir Henrik Eilers (Q1).

Warum ist der Mädchenanteil an Gymnasien höher ?

Schon seit Jahren lässt sich beobachten, dass der Anteil an Mädchen v.a. an Gymnasien höher ist als der der Jungen und dort höher ist als an anderen Schulformen. Doch woran liegt das? Sind Mädchen wirklich einfach intelligenter als Jungen oder werden sie von den Lehrern bevorzugt? Eine Statistik aus dem Jahre 2007 zeigt, dass 40 Prozent der Jungen in Nordrhein Westfalen eine Abiturnote von 3.0 oder schlechter hatten. Hingegen hatten 33,4 % der Mädchen einen Abiturschnitt im Bereich "sehr gut". Viele andere Untersuchungen ergaben auch, dass dies schon bis auf die 70er Jahre zurückgeht und schon damals so war. Trotz der besseren Noten, die Mädchen in Schulen erzielen ist es interessant, dass Jungen meist trotzdem die höheren Schulabschlüsse erlangen.

Internationaler Tag der Kinderrechte 20. November

Der 20. November. Vermutlich werden die wenigsten von euch mit diesem Datum etwas Besonderes verbinden. Dabei ist der Tag vor allem für die Kinder auf der Welt bedeutend. Denn vor mittlerweile 59 Jahren, am 20.11.1959, verabschiedeten die Vereinten Nationen die Erklärung der Rechte des Kindes. 30 Jahre später und ebenfalls am 20.11 folgte die UN-Kinderrechtskonvention. Seitdem wird der Jahrestag als Internationaler Tag der Kinderrechte oder, kurz und einfach, Weltkindertag gefeiert.  

Ecosia – Unsere neue Suchmaschine

Auf den Bildschirmen am HBG wird in Zukunft ein Button für „Ecosia“ erscheinen. Für die 2009 gegründete Suchmaschine „Ecosia“ hat der ökologische Aspekt einen großen Wert, daher wird der Gewinn durch Werbeeinnahmen für die Pflanzung von Bäumen genutzt. Auf der Startseite wird in einem „Liveticker“ gezeigt, wie viele Bäume bereits gepflanzt wurden. Gegründet wurde die Suchmaschine von Christian Kroll, außerdem gibt es insgesamt 39 Mitarbeitet inklusive Freiberufler. Insgesamt wurden bereits knapp zehn Millionen Euro in das Pflanzen von aktuell über 50 Millionen Bäumen investiert.

 

 

Sieben Schritte die dich zum Genie machen.

500 Jahre Da Vinci – was uns das Universalgenie über Kreativität lehrt

Am 2. Mai 2019 ist der 500- jährige Todestag des weltbekannten Universalgenies Leonardo Da Vinci – sicherlich habt ihr schon von ihm oder seinen Werken, beispielsweise der Mona Lisa gehört. Doch wie tickte Da Vinci eigentlich, woher hatte er seine enorme Kreativität und was kann man noch heute von ihm lernen?

Cybermobbing kennt keine Grenzen

In der heutigen Gesellschaft gewinnen Medien immer mehr an Bedeutung. Deshalb werden Jugendliche schon früh mit Medien konfrontiert. Mittlerweile besitzt fast jeder Jugendliche ein Smartphone und verfügt jederzeit über einen Internetzugang. Somit steigt auch die Aktivität in Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Whatsapp und Co.. Sich mit Freunden vernetzen, kommunizieren, neue Kontakte knüpfen, Fotos hochladen und bewerten, all dies gehört mittlerweile zum Alltag vieler Jugendliche.

 

Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch Klicken auf Akzeptieren erklären Sie sich damit einverstanden.
Ok