Script support IE Browser

Auf den Bildschirmen am HBG wird in Zukunft ein Button für „Ecosia“ erscheinen. Für die 2009 gegründete Suchmaschine „Ecosia“ hat der ökologische Aspekt einen großen Wert, daher wird der Gewinn durch Werbeeinnahmen für die Pflanzung von Bäumen genutzt. Auf der Startseite wird in einem „Liveticker“ gezeigt, wie viele Bäume bereits gepflanzt wurden. Gegründet wurde die Suchmaschine von Christian Kroll, außerdem gibt es insgesamt 39 Mitarbeitet inklusive Freiberufler. Insgesamt wurden bereits knapp zehn Millionen Euro in das Pflanzen von aktuell über 50 Millionen Bäumen investiert.

 

 


"Die Schöpfung bewahren"- dieses Thema ist Bestandteil des Lehrplan für kath. Religion der sechsten Klasse. Im Zusammenhang mit dem derzeit heiß diskutierten Thema "fridays for future" entstand diese sehr interessante Idee unter Führung von Herrn Beckedorff, ihrem Religionslehrer.

Am Samstag, den 30.März um 20.30 Uhr war es wieder soweit. Auf der ganzen Welt gingen die Lichter für eine Stunde aus. Die „Earth Hour 2019“ verdunkelte auf der ganzen Welt die Städte und Sehenswürdigkeiten. Allein in Deutschland nahmen dieses Jahr wieder 384 Städte teil und setzten so ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz. Auf der ganzen Welt haben sich über 188 Länder sich an dieser Aktion beteiligt. Dieses Jahr fand die „Earth Hour“ zum 13. mal statt.

2019 jähren sich wichtige Ereignisse der deutschen Geschichte: 100 Jahre Weimarer Republik, d.h. 100 Jahre erste deutsche Demokratie und 100 Jahre Frauenwahlrecht, 70 Jahre Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, 30 Jahre Mauerfall.

Diese Jubiläen geben den Anlass für viele offizielle Gedenkfeiern. Politiker, Prominente und Zeitzeugen – sofern sie noch leben – kommen zusammen, mindestens ein Orchester spielt, man hält Reden und erinnert an die Bedeutung dieser Ereignisse. Warum? Man ist überzeugt: Das Leben vieler Menschen – letztlich unser Leben – ließ sich durch diese Veränderungen von rechtlichen und damit staatlichen Strukturen verbessern, das sollte man sich ins Gedächtnis rufen und feierlich begehen. Man will diese Sternstunden im kollektiven Bewusstsein unserer Gesellschaft verankern und Einigkeit in diesen Punkten demonstrieren.

In die aktualisierten Rubriken gelangt Ihr oben. Hier auf dem Startblog findet Ihr unsere neuesten Artikel und Berichte.

Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch Klicken auf Akzeptieren erklären Sie sich damit einverstanden.
Ok